Split Klimaanlagen

Diese Klimageräte zeichnen sich insbesondere durch ihre effiziente Leistung, ihre leise Arbeitsweise sowie die geringen Maße aus. Selbstverständlich stehen dem Kunden verschiedene Bauweisen zahlreicher Hersteller zur Auswahl, welche sich durch individuelle Merkmale auszeichnen und somit den entsprechenden Kundenbedürfnis gerecht werden. Das englische Wort Split wird ins Deutsche mit „Teilung bzw. Spaltung“ übersetzt, was mit dem Aufbau der Klimaanlagen zusammenhängt. Dieser weist nämlich eine geteilte Bauweise mit einem Innen- und Außengerät auf.

Die Funktionsweise von Split Klimaanlagen

Während das Innengerät bei Split-Klimaanlagen die Raumlauft im Kühlbetrieb filtert, abkühlt und entfeuchtet, gibt das Außengerät mit Hilfe seines Kühlkompressors die erwärmte Luft nach außen ab. Für diesen Prozess sind Innen- und Außeneinheit durch die Wand mit isolierten Kupferrohren verbunden. Über ein zirkulierendes Kältemittel erfolgt dabei die eigentliche Klimatisierung des Raumes.

Durch die Verdampfung des Kältemittels in der Inneneinheit gelangt das Gas mit der vom Rum aufgenommenen Wärme durch die Rohre zur Außeneinheit, wo der Kompressor das warme Gas schließlich verdichtet. An diesem Punkt verflüssigt sich das Kühlmittel wieder und gibt die zuvor aufgenommene Raumwärme wieder ab. Erst wenn die gewünschte Rumtemperatur erreicht ist, wird das Außengerät abgeschaltet und dieser Kreislauf unterbrochen. Um der Raumluft weiterhin die Feuchtigkeit zu entziehen, bleibt der Lüfter des Innengerätes dagegen in Betrieb und transportiert das Kondenswasser wiederum nach außen.

Die so genannten Multi Split Klimageräte mit integrierter Wärmepumpenschaltung kann man im Winter außerdem zum Heizen benutzen. In diesem Fall verläuft der zuvor beschriebene Prozess in umgekehrter Richtung.

Der richtige Einsatz und die Bedienung von Split Klimaanlagen

Im Gegensatz zu den so genannten Monogeräten sind sämtliche Split-Klimageräte wesentlich effizienter und arbeiten zudem auch leiser, da die Außeneinheit mit dem integrierten Kompressor außen an der Fassade montiert ist. Wenn Sie eine Klimaanlage kaufen möchten, sollten Sie stets auf die Energieeffizienzklasse „A“ oder noch besser „A+“, „A++“ bzw. „A+++“ achten. Zudem müssen Sie sich schon vor der Montage einer Klimaanlage darüber im Klaren sein, ob Sie nur ein oder mehrere Räume klimatisieren wollen.

Die hochmodernen Multisplit-Klimaanlagen in unserem Onlineshop können bis zu vier Räume absolut zuverlässig klimatisieren. Hierfür wird jeweils eine Inneneinheit mit der zentralen Außeneinheit verbunden. Ein klarer Vorteil ist dabei die Tatsache, dass nur eine Außeneinheit montiert werden muss und man jedes Innengerät dank der mitgelieferten Fernbedienungen individuell nach den jeweiligen Bedürfnissen regeln kann. Neben der Kühlstärke lassen sich auch die Ausströmrichtung sowie Zeitpunkte einzustellen, an denen sich die Klimaanlage automatisch an- oder anschaltet.

Fazit

Bei der Wahl von energieeffizienten Geräten sowie einer fachgerechten Montage und Inbetriebnahme werden Sie sich sehr lange an den vielen Vorteilen einer günstigen Klimaanlage erfreuen. Bei den Multi Split Klimaanlagen ist zudem die optimale Klimatisierung aller Räume sowie die höhere Leistung und der geringere Lärm hervorzuheben.

LG Klimaanlagen

Liebe Kundin / Lieber Kunde,

aufgrund erhöhter Bestellungen von LG Klimageräten, müssen derzeit wie im Shop angegeben mit einer längeren Lieferdauer von ca. 2 Wochen gerechnet werden. Dies betrifft natürlich nur LG Klimaanlagen.

Wir haben heute bereits eine kleine Nachlieferung neuer LG Split Klimageräte erhalten und erwarten nächste Woche eine weitere.

LG Klimaanlagen

Sofern Sie fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Meine-Klima.de Team

Einem angenehmen Raumklima ist niemand abgeneigt

Statistisch gesehen wird es auf „unserer“ Erde von Jahr zu Jahr wärmer. Das wirkt sich nicht nur auf die Außentemperaturen aus, sondern auch auf die in geschlossenen Räumen. Das Arbeiten im Büro oder das Entspannen in den eigenen vier Wänden wird nahezu unerträglich. Abhilfe kann man da auf vielerlei Arten schaffen. Allerdings bietet eine Klimaanlage definitiv mehr Abkühlung als ein nasser, kalter Lappen oder eine Ventilator- Armada. Zumal dadurch weder dauerhaft für Abkühlung gesorgt wird und sich kaum jemand über noch höhere Stromkosten freuen dürfte.

Das mit dem hohen Stromverbrauch wird in der Regel auch Klimaanlagen nachgesagt. Jedoch hat sich gerade in dem Bereich eine Menge getan. Man sollte beim Kauf eines Wandlergeräts dennoch darauf achten, dass „günstig“ nicht zwangsläufig auch gut sein muss. Günstige Klimaanlagen gibt es wie den vielzitierten Sand am Meer. Die wirklich „Guten“ sind meistens in den Produktlinien namhafter Hersteller zu finden. Die haben besonders im Bereich Energieeffizienz nachgebessert und bieten ihre Klimageräte mit den Klassen A bis A+++ zum Kauf an. Beispielsweise sind die Modelle der „Life Series“ von Inventor im Bereich Klimaanlagen, allesamt mit dreimal „Plus“ hinter dem A ausgestattet.

Weitere, nicht unwesentliche Faktoren, die gegen den Kauf einer Klimaanlage gesprochen haben mögen, sind oftmals die Technik und das Design. Auch in diesen Bereichen hat sich augenscheinlich viel getan. Das Bild, das nicht selten an Mehrfamilienhäusern vorherrscht, soll hier als Beispiel für den Technikwandel dienen. Dabei hängt neben fast jedem Fenster die Außeneinheit einer Klimaanlage, mit dieser nur eine Inneneinheit betrieben werden kann. Das Zauberwort dafür lautet Multi-Split Technologie. Hierbei ist lediglich eine Außeneinheit nötig, um 3, 4, 6 oder 8 Inneneinheiten gleichzeitig zu betreiben. Das Design wurde auch überarbeitet. Dadurch können die fest installierten Klimageräte in nahezu jedes Interieur beliebig eingebunden werden – ohne unangenehm aufzufallen.

Da wir schon bei unangenehm auffallen sind, noch ein Wort zur Betriebslautstärke der modernen Klimageräte. Bei hochwertigen Geräten ist die Geräusch-Emission in einem Bereich, der einem Standventilator ähnelt, nur das er in diesem Fall von einem Gehäuse umgeben ist. Damit ist der „Wandler“ nicht nur kaum sichtbar, sondern auch kaum hörbar in ihren Wohn- oder Arbeitsbereich integriert. Die Installation der Gerätschaften geht ohne größeren Aufwand vonstatten. Dadurch ist die neue Klimaanlage innerhalb kurzer Zeit betriebsbereit, um mit den richtigen Einstellungen und dem passenden Zubehör für das gewünschte Raumklima zu sorgen.

Klimageräte

Für ein ausgeglichenes Klima im Haus

Der nächste Sommer steht heute bereits unübersehbar vor der Tür, schon um die Mittagszeit kann man ins Schwitzen kommen. Wie soll das erst werden, wenn es richtig heiß wird auf dem Asphalt und man sich nichts sehnlicher als ein kühles Klima wünscht? Viele öffentliche Einrichtungen und große Häuser, die Wert auf eine wohltemperierte Kundschaft legen, verfügen auch über die nötigen Installationen dafür. Sie bauen auf Klimageräte, die heutzutage längst nicht mehr so aufdringlich und verschwenderisch sind, wie sie es einmal waren. Ein besonderes Augenmerk ist dabei allerdings darauf zu richten, dass es sich um ausgesuchte Markenware handelt.

Im Falle von Produkten, deren Namen kaum jemand kennt, ist kein Verlass darauf, dass sie

  • haltbar sind und beständig ihren Dienst verrichten, dass sie
  • sparsam mit der Energie umgehen und
  • der Bekömmlichkeit dienen, anstatt zu Beeinträchtigungen zu führen.

Das war früher oft der Fall, nun stechen sie durch Zertifizierungen hervor, die es möglich machen, sie den Energie-Klassen A bis A+++ zuzuordnen. Damit hält sich ihr Strombedarf absolut in Grenzen, sie schaden weder der Umwelt noch denen, die von ihrer Wirkungsweise profitieren wollen. Ein gutes Beispiel dafür sind Geräte der Produktreihe Libero aus dem Hause LG.

Wenn es darum geht, heiße Luft zu kühlen, gehen sie sogar noch effektiver vor als dann, wenn sie ordentlich einheizen sollen. Eine Heizung, die gleichzeitig kühlen kann, ist an sich schon ein kleines Wunderwerk der Technik, Split Klimageräte und nicht zuletzt das Inverter Klimagerät haben viele Vorteile zu bieten, von denen man einst nur träumen konnte. Die Klimaanlage hat vor allem in ihrer jüngsten Entwicklung mächtig hinzugelernt und überrascht auf vielfältige Weise. Es gibt kaum einen Privathaushalt, der von ihrer das Klima regulierenden Kompetenz und Souveränität nicht profitieren könnte. Machen Sie es sich im Haus ruhig etwas angenehmer, wenn andere unter der Witterung zu leiden haben und es Sie nur wenig Aufwand kostet.

Die Klimaanlage kann sogar an der Wand ihren Platz finden, verursacht dadurch keine Probleme beim Einbau und erfüllt ihren Zweck aus einer nützlichen Position heraus. Sie ist gut zu erreichen und arbeitet ähnlich wie ein Ventilator, der gut dosiert Kühlung nach Bedarf verspricht. Split Klimageräte sind den direkt agierenden Varianten gegenüber dadurch im Vorteil, dass sie einerseits bei aller Effektivität sehr kostengünstig angeboten werden können und außerdem durch ihre Flexibilität auffallen. Überzeugen Sie sich davon bei einem Rundgang durch unsere Bestände, die für jeden etwas Geeignetes bereithalten.

Und wenn Sie schon dabei sind, können Sie auch gleich das passende Equipment dazu ordern. Wichtig ist, dass die klimatischen Bedingungen im Hause durch einen einheitlichen Stil geprägt sind. Es erleichtert den täglichen Umgang damit ungeheuer, wenn das eine in seiner Funktionsweise zum anderen passt und darüber hinaus auch vom Design her positiv ins Auge fällt. Durchkomponiert macht die häusliche Einrichtung nicht nur einen wesentlich besseren Eindruck, es führt auch selten zu Verwicklungen, wenn alle Komponenten aufeinander abgestimmt sind. Begeistern Sie sich für die Technik auf dem neuesten Stand ihrer Entwicklung, die manches Übel von gestern überlegen aus dem Weg räumt.